User Tools

Site Tools


cv

Exhibitions and Projects

2017

frehoestorn., Galerie FOE, München

2016

“big cheese”, Kunstbüro reillplast, München (with Nicola Müller and Gabriele Obermaier)

Werkleitz-Festival, Transpositionen: Von der Schönheit der Radiowellen, Halle an der Saale

Tandem, Partizipative Kunstprojekte in München-Neuaubing/Westkreuz, Radio NeuWest, eine Kooperation mit dem Lehrstuhl für Bildende Kunst der TU München (with Manuela Unverdorben and Stefan Wischnewski)

Transmediale, Hybrid Event: Radio Picknick, Haus der Kulturen der Welt, Berlin

2015

Festival für Experimentelle Musik, Performance: Loop aus Strass und fremden Stimmen, Historische Aula der Akademie der Bildenden Künste, München

2. Internationale Schlepper- und Schleusertagung, Kammerspiele, München (with Harald Glöde, Bernd Kasparek, Matthias Weinzierl and Katarzyna Winiecka)

“Light Prize of Freedom”, Third Space, Helsinki (with Manuela Unverdorben)

2014

“Emergency Control Room”, Rangoli Metro Art Center, Bangalore (in the framework of Nirankusha: Fearless Speak Museum of Interruption - in collaboration with Maraa

“All In”, Kunstbüro Reillplast, Munich (with Nicola Mueller and Gabriele Obermaier)

2013

“Opportunities for Outdoor Play? Playgrounds – New Spaces of Liberty (The Question of Form)”, Kunsthof, Zurich

“Netolerantnost/Normalnost”, Galerija Nova / whw, Teslina 7, Zagreb, Croatia

“Le pont”, Musée d'Art Contemporain (MAC), Marseille

“Movements of Migration”, Kunstverein Göttingen, a collaboration with the Georg-August-Universität Göttingen

“Liberty Café”, The Better Think Tank Project at Glasmoog exhibition space for contemporary art at the KHM / Academy of Media Arts Cologne (together with Manuela Unverdorben)

2012

“Intolerance/Normality”, Grazer Kunstverein (a collaboration with Steirischer Herbst), Graz, Austria

Centre for Contemporary Art, Nizhniy Novgorod, Russia (together with Manuela Unverdorben)

“Pop! Platz! Pfff - Grenzen des Luftballons als künstlerisches Material”, Luftmuseum / Air Museum Amberg

Jour Fix: "Die Bühnen der Stadt: Das Erdgeschoss", Art in Public Space, Munich

“Radio-Picknick (Berlin Version), La Zona, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin*

“Private Disaster”, Reillplast, Munich

2011

“Tesla Time Machine”, Penser la Yougoslavie 20 ans après, Université libre de Buxelles - Université d'Europe, Bruxelles

"Experimental Music 2011", Munich

“Radio-Picknick”, Galerie Kai Middendorff, Frankfurt am Main

“Platz an der Sonne”, Quivid, Kunst am Bau Wettbewerb für den Neubau des Gymnasiums München-Trudering zusammen mit der Freien Klasse München, (Realisation 2013)

“Pawnshop”, e-flux, Thessaloniki Biennial

“Pawnshop”, e-flux, Kopfbau, Art Basel, Basel

“Radio-Picknick in the Pavillion”, Stuttgart, Schlossgarten

2010

"Manifesta 8 - the European Biennial of Contemporary Art", Murcia u. Cartagena*

“GrensWerte”, Gronau (Westf.) und Enschede (NL)

“Ausgetankt - Post Oil”, Tankstelle Gostenhof, Nürnberg

“Die lange Nacht der politischen Organisation - La nuit blanche de l'organisation politique - The long night of political organization”, kunstraum klub abend #3, Kunstraum, München

2009

“Capitalist Ball”, Künstlerhaus am Lenbachplatz, München

“nochnichtmehr – Handeln im unmarkierten Raum”, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

“Save the last dance for me”, KHM Gallery, Malmö

“Crossing Munich”, Rathausgalerie und Kunsthalle der Landeshauptstadt München*

2008

“Pawnshop”, e-flux, New York City

“The Unfair Fair”, Rom

“Spot City”, Göteburg

“Das wüste Land der Freien Klasse”, Oberwelt, Stuttgart

“Internationales Treffen der Tagediebe und Schaumschläger”, Schauraum, Kunstverein Provisorium, Nürtingen

“Floteson”, KHM Gallery, Malmö

2007

“The Imaginary Border Academy”, un.occupied spaces, Artivistic, Montreal*

“Monoshow”, The FM Ferry Experiment, New York City

”[Open Spaces]“, Gesellschaft für Aktuelle Kunst (GAK), Hansestadt Bremen*

“Open Studios”, IASPIS, Königliche Akademie, Stockholm*

“Die Freie Klasse denkt weiter (nach)”, BBK-Galerie der Künstler, München*

2006

“Colonialism without Colonies – for example S,F,N,G,L,B,C”, Shedhalle, Zürich*

“Gefährliche Kreuzungen – die Grammatik der Toleranz”, Kunst im Öffentlichen Raum, Ortstermine, München*

“On the Move – Verkehrskultur II”, Westfälischer Kunstverein Münster*

“ISBN”, Kunstraum, München

2005

“Öffentlichkeit als Medium”, ZKMax, Projektraum des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medien in München, Maximilianstraße

“Rettet Europa Zwei”, Platform, Wasa / Finnland

“Moving On”, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin*

“Bauhaus si muove”, Galleria d'Arte della Provincia di Modena, Chiesa di San Paolo, Modena*

“Tatort”, Musterhaus, BUGA-Gelände, München

“Xenopolis”, Rathausgalerie, München*

2004

“Go Create Resistance Volume 6”, Schauspielhaus Hamburg, Hamburg*

“transit~wellen: Kreuzungsfrei und ungestört – mobile Anwendung”, Radio-Installation im Altstadttunnel im Rahmen von Ortstermine 2004 – Freie Kunst im öffentlichen Raum, München*

“Flexibel ist nur der Innenminister”, Flexibilität, Kunstverein Wolfsburg

“transit~wellen zu Gast im Musterraum”, München

“Brauchen wir wirklich einen neuen Anti-Imperialismus?”, Subduktive Maßnahmen, Oberrieder Stollen, Kirchzarten bei Freiburg und Bundeskunsthalle, Bonn*

“Die Freie Klasse im Haus der Gegenwart”, Luitpold-Lounge, München*

“Interventionen gegen Rassismus”, Galerie IG Bildende Kunst, Wien

“Globale 05”, Berlin

null staaten kommunikations-guerilla, Galerie Royal, München

2003

“Brauchen wir wirklich einen neuen Anti-Imperialismus?”, Liftarchiv, KVR München*

“Museum der Freien Klasse”, Architekturgalerie, München*

“Studio B11”, Total Motiviert, Kunstverein München*

“Take Off 2, AiR_port 03”, Forum Stadtpark und Radio Helsinki, Graz*

“RAL 11 06 05 0 – Projektion 72”, Kunst im Bunker, München;

“Border-Zap”, i-camp im Neuen Theater, München

2002

“unterliegt rassistischer Beschränkung”, Aspektegalerie, Gasteig, München

“Exchange & Transform (Arbeitstitel)”, Kunstverein München*

“Lines of Mobility”, Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

“Right2Fight”, Sarah Lawrence College Bronxville, New York

“Freier Zugang zur documenta11”, Arbeiten aus dem Elektronik Köbberling, Kassel

2001

”<type=radio~border=0>/pip“, Gaswerk, Weimar

“Pass-Fix”, Kunstraum 10, Hannover

2000

”<type=radio~border=0>“, verschiedene Orte in Weimar (Neues Museum, Gaswerk, Wiese auf der Landkreisgrenze bei Schloss Kromsdorf)

“moneynations2”, Kunsthalle Exnergasse, Wien

“Arbeiten aus dem Studio Beckmann”, Villa Romana, Florenz

“Petits fours”, Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München

1999

“Kunst der Kampagne 'kein mensch ist illegal'”, Galerie Oberwelt, Stuttgart*

“Villa Romana Preisträger”, Staatsgalerie Stuttgart

“Heim&Handwerk”, Wunsiedel*;

“next5minutes3, 'kein mensch ist illegal'”, Amsterdam*

“camp99radio” (zus. mit Geert Lovink, Lisa Haskel, Rachel Baker u.a.), Zittau

“milleplateaux, wintercamp”, Volksbühne, Berlin

“Net-Aid2 und Studio B11”, Internetkampagne zum Belgrader Sender B92, Weimar und div. Orte.

1998

“missing link”, personne sait plus, Villa Arson, Nizza*

“Für die bessere Welt”, internationaler Kongress der Freien Klassen aller Länder und Ausstellung, Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München*

Heindl, Homann u.a., Ateliers Municipaux d´Artistes, Marseille*

”[Cross the Border]“, Viehbank, München

“New Art Workshop”, Luxembourg

“camp98”, Rothenburg/Sachsen

1997

”[Cross the Border]/N.S.I.A.M.P“, Hybrid Workspace, documenta X, Kassel*

“In die Mitte (der Stadt)”, Jour Fix und 'Innenstadtaktionen', Galerie im Rathaus, München

“10 Jahre Freie Klasse München”, Schloss Guttenburg, Guttenburg/Obb.

“Eßt mehr Obst”, ein Projekt der Freien Klasse in der Galerie Fruchtig und in Radio X, Frankfurt am Main*

“Das erste analoge Internet der Welt”, 10. Ausstellung der Jürgen-Ponto-Stiftung, Frankfurter Kunstverein im Steinernen Haus*

“Die Freie Klasse besucht” die Oberwelt, Stuttgart

1996

“Erfolg”, Jour Fix, Hotel Atlantik, Hamburg

“Location”, Jour Fix, Palazzo Contarini del Bovolo, Zenobio-Institut, Venedig

“Das erste analoge Internet der Welt”, städt. Galerie im Cordonhaus, Cham

1995

“8. Mai”, Jour Fix, Haus der Kunst, München

“Jugend”, Jour Fix, Kunstverein München und Messe2ok, Köln*

“Leben in der Kälte”, eine Multimedia-Live Übertragung aus dem Bierkeller der Muffathalle, München*

“München liegt am Meer”, Müllerstraße München

“Live-Hörspiel/unplugged”, Festival für experimentelle Musik, München

1994

“Lernen von Italien”, ein Projekt der Freien Klasse, Platz vor der Feldherrnhalle, München und Loggia dei Lanzi, Florenz

“Vorstellung”, Jour Fix, Neues Theater, München

“Ma Jong”, Jour Fix, Lissabon

1993

“kurz, kurz, kurz, lang”, Zur Zeit 1933-1993, div. Orte im Außenraum und städt. Ladengalerie Lothringerstraße, München*

“Der Planet der Freien Klasse”, Kulturpalast, Sofia*

“Kollektive Projekte: Die Freie Klasse rettet Europa”, Interimsgalerie des BBK, München*

“Fest”, Jour Fix auf dem Ateliergelände Domagkstraße, München

1992

“International New York Radio Festival”, Museum of Television and Radio, New York City

“Klangtapete”, Galerie Caduta Sassi, München*

1991

“Alle A. in der Aalfabrik”, Dachau*

1990

“Projekt Klang.”, Müllerstrasse, München*

Note

Asterisk: Publication available

Further Works

Back to Homepage

cv.txt · Last modified: 2017/10/17 12:00 (external edit)